Berufsbildende Schule Bingen



Verabschiedung unserer Schulleiterin Susanne Bopp am 13.07.2021

Unsere Schulleiterin, Frau Oberstudiendirektorin Susanne Bopp, wurde am gestrigen Dienstag im Rahmen einer Feierstunde verabschiedet. Nach rund fünf Jahren, in denen Susanne Bopp die Schule verantwortlich gesteuert hat, verlässt sie die BBS Bingen und tritt in die Altersteilzeit ein. Coronabedingt konnten lediglich knapp 30 Personen an der Feier in der Aula der BBS teilnehmen. Gleichwohl waren alle Institutionen, mit denen die BBS Bingen zusammenarbeitet, vertreten.

Hier unsere Bilderstrecke von der Verabschiedung:

Susanne Bopp bei ihrer Abschiedsrede in der Aula der BBS Bingen.

 

Landrätin Dorothea Schäfer bei ihrer Verabschiedungsrede.

 

 Für die Schulaufsichtsbehörde dankt Dr. Gerhard Peiter (ADD Neustadt) der scheidenden Schulleiterin.

 

Bingens Oberbürgermeister Thomas Feser hob die Bedeutung der BBS als Schulstandort für Bingen hervor.

 

Thomas Walter, Vorsitzender des Personalrates der BBS, verabschiedet sich im Namen der Lehrerinnen und Lehrer, die - coronabedingt - per Videokonferenz zur Verabschiedungsfeier zugeschaltet waren.

 

Die musikalische Begleitung während der Feier übernahmen (von oben nach unten) unser Kollege Benjamin Knab, unser ehemaliger Kollege Harald Reinfelder und unser IT-Praktikant Pasquale d'Angelo. Herzlichen Dank dafür!

 

Weitere Eindrücke und Bilder ...

Susanne Bopp zusammen mit dem 1. Kreisbeigordneten Steffen Wolf.

 

Der Moderator der Feier, unser pädgogischer Direktor Martin Kosmus.

 

 Stellvertreter Bernhard Bohrer und Schulleiterin verabschieden sich.

 

 Grußwort des Fördervereins-Vorsitzenden der BBS, Uwe Kießling.

 

Gerhard Reuther, Schulleiter der BBS Mainz III und Vertreter der BBS-Schulleiter in der Stadt Mainz und dem Landkreis Mainz-Bingen, überreicht einen Präsentkorb.

 

_________________________________________________________________________________________________

 

 

 

Bombe entschärft - Unterricht und Prüfungen ab Montag planmäßig!

Bombe entschärft! Unterricht und Prüfungen können am Montag planmäßig stattfinden!

07.05.2021 - 12.45 Uhr
Die auf dem Schulgelände gefundene 250kg-Weltkriegsbombe konnte am Freitagmittag durch die Experten des Kampfmittelräum-
dienstes entschärft werden.Weitere Informationen und Fotos

 Foto: Karlheinz Günther

07.05.2021 - 12.45 Uhr

Die 250kg-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg, die am Donnerstagmorgen im Rahmen der Sanierungsarbeiten auf dem Gelände der BBS Bingen gefunden wurde, ist entschärft.

Danke an unseren ehemaligen Kollegen und Fachlehrer für Elektrotechnik, Karlheinz Günther, der uns seine Fotos zur Verfügung gestellt hat und auch die Umbaumaßnahmen an unserer Schule immer wieder fotografisch begleitet und dokumentiert.

Weitere Informationen finden Sie u.a. externer Link folgthier

Ein besonderer Dank an die Experten des Kampfmittelräumdienstes für ihre riskante Arbeit!!!

Bombenfund im Rahmen der Bauarbeiten! Schule ab sofort geräumt!

06.05.2021 - 18.40 Uhr

Im Rahmen der Sanierungsarbeiten wurde heute morgen auf dem Schulgelände eine Bombe gefunden.

Die Schule wurde sofort geräumt. Am morgigen Freitag findet der komplette Unterricht als Fernunterricht statt.

Die Bombe soll morgen (Freitag) um 11 Uhr entschärft werden. Wenn alles nach Plan verläuft finden ab Montag der Unterricht und die Prüfungen der HBF und DBOS wieder im Schulgebäude statt.

Weitere Informationen zur Entschärfung erhalten Sie u.a. externer Link folgthier

Aktuelles

Wir gratulieren den Absolventinnen und Absolventen unseres ersten Jahrgangs im Weiterbildungsgang - Fachschule Wirtschaft mit dem Schwerpunkt Logistik - zu ihren erfolgreichen Abschlüssen und ihren neuen Titeln: Staatlich...[mehr]

[14. Juli 2021] [» ganze Meldung lesen]

Wir bieten unseren zukünftigen Schülern der höheren Berufsfachschule und der dualen Berufsoberschule in diesem Jahr wieder einen Vorbereitungskurs Mathematik an. Der Kurs wird am Sa., 3. Juli und am Sa., 10. Juli 2021...[mehr]

[06. Februar 2021] [» ganze Meldung lesen]


Digitaler Info-Abend zum Fachabi an der BBS Bingen

Erstmals lädt die BBS Bingen zu einem Informationsabend per Online-Präsentationund Fragen-Chat im Rahmen einer Videoübertragung ein.

Am Dienstag, 15.12.2020 informieren dabei Lehrkräfte der BBS über die Bildungsgänge, die zur Fachhochschulreife (Fachabitur) führen. Beginn ist ab 18 Uhr.

Im Mittelpunkt stehen die Fachrichtungen der Höheren Berufsfachschule (HBF Informationstechnik, HBF Mechatronik und HBF Wirtschaft), welche nach der Mittleren Reife innerhalb von zwei Jahren einen Doppelabschluss ermöglichen (Staatlich geprüfte/r Assistent/in und Fachabitur).

Darüber hinaus wird die Duale Berufsoberschule (DBOS) vorgestellt, welche im Abendunterricht ausbildungs- oder berufsbegleitend in der Regel in maximal zwei Jahren ebenfalls zur Fachhochschulreife führt.

Um an der Videoübertragung teilnehmen zu können ist eine Anmeldung per E-Mail bis zum 14. Dezember an mail@bbs-bingen.de erforderlich. Hilfreich ist dabei die Angabe, für welche Fachrichtung(en) Informationen oder eine Beratung auch nach dem Info-Abend gewünscht werden.

Die Interessenten erhalten rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung einen Internetlink, mit dem sie dann an der Videoübertragung teilnehmen können.

Vorab-Informationen über das komplette schulische Angebot der BBS gibt es jederzeit unter www.bbs-bingen.de/bildungsangebote/ .