Berufsbildende Schule Bingen



10 Wochen lang Berg- und Talfahrt der Kurse verfolgt

In der 29. Runde des „Planspiels Börse“ erzielten die 27 Gruppen der BBS Bingen den 4. Platz in der konventionellen Wertung. Die Gruppe Eura Mobil mit Spielgruppenleiter Thorsten Steppacher aus der Klasse IK 09 b wurde mit 250 €  belohnt. Außerdem erzielte die BBS Bingen mit der Gruppe Ulfinators, Spielgruppenleiter Yannik Vetter, Klasse HBFO 11 b, den 5. Platz in der Nachhaltigkeitswertung. Leider wurde dieses Mal im Unterschied zu früher nur bis zum 4. Platz ein Geldpreis verteilt.

 

Die Berufsbildende Schule nahm mit 27 Gruppen teil:

Berufsfachschule 2 Wirtschaft,   BF2W 11

Bankkaufleute                                BM 09

Industriekaufleute                          IK 09 a

Industriekaufleute                          IK 09 b

Höhere Berufsfachschule Organisation und Office Management, HBFO 11 a

Höhere Berufsfachschule Organisation und Office Management, HBFO 11 b

           

Die Aufgabe der Schülerinnen und Schüler war es eine Strategie für ihr Depot zu entwickeln, gemeinsam mit der Gruppe über Kauf und Verkauf von Wertpapieren zu entscheiden und die Hälfte des fiktiven Kapitals von 50.000 € musste in Papiere des Nachhaltigkeitsindex investiert werden. Hierbei handelte es sich um Investitionen unter ökologischen und sozialen Aspekten.

 

Wir gratulieren und bedanken uns für die Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen beim Börsenspiel 2011.

 

Beate Bara-Schüten         



29.02.2012