Berufsbildende Schule Bingen



BBS Bingen: Berufsbildende Delegation aus Hangzhou zu Gast

Im Rahmen eines mehrtägigen Deutschlandaufenthaltes besuchte Ende März eine Delegation aus Hangzhou, China, unsere Schule. Hangzhou ist die Hauptstadt der Provinz Zhejiang im mittleren Osten der Volksrepublik und hat mehr als 7 Millionen Einwohner.

 

Die Delegation umfasste 5 Lehrkräfte des Hangzhou Vocational College und wurde angeführt von Herrn Han Shilin, dem stellvertretenden Dekan. Dieses College ist eher eine Fachhochschule mit ca. 10.000 Studierenden in sechs Fachrichtungen.

 

Inhalt des gut zweistündigen Besuchsprogramms der Delegation war es u. a., die BBS Bingen als bewährten regional profilierten Standort beruflicher Bildung kennen zu lernen und etwas über die hier geleistete moderne schülerorientierte Unterrichts- und Erziehungsarbeit zu erfahren.

 

Auf das besondere Interesse der Delegation stießen die Darstellung des deutschen dualen Berufsbildungssystems und die Funktion der Berufsbildenden Schule Bingen als Partnerin der Ausbildungsbetriebe. Zudem konnten die Gäste aus China mit der Schulleitung Fragen des Managements sowie der Verwaltung einer berufsbildenden Schule erörtern.

 

Nach einem gemeinsamen Schulrundgang endete der Delegationsbesuch schließlich mit dem Bekenntnis sowohl der deutschen als auch der chinesischen Seite zur Fortentwicklung partnerschaftlicher Beziehungen und der herzlichen Einladung der chinesischen Gäste an ihre deutschen Gastgeber zu einem Gegenbesuch.

Die folgenden Bilder sollen einen Eindruck von dem Besuch vermitteln.

Herr Olliges erklärt das duale Schulsystem.

 

Übergabe der Gastgeschenke.

 

Übergabe der Gastgeschenke.

 

Die Delegation vor dem Schulgebäude.

 

Besuch in der Werkstatt.

Gruppenbild mit der Schulleitung.

 

Alle Bilder wurden aufgenommen von Herrn Karlheinz Günther.



24.04.2012