Berufsbildende Schule Bingen



Sehr gelungener Auftakt zur DGB-Berufsschultour 2012

Unter dem Motto "Demokratie und Mitbestimmung" fand am 5. September an der BBS Bingen die Auftaktveranstaltung zur diesjährigen DGB-Berufsschultour statt.

Neben zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft und der Schulgemeinschaft waren der Staatssekretär im Bildungsministerium, Herr Hans Beckmann, und der DGB-Landesvorstand, Herr Dietmar Muscheid, anwesend. Herr Muscheid betonte die Notwendigkeit für junge Leute, sich für Demokratie und Mitbestimmung einzusetzen und verwies erfreut auf einen Mitgliederzuwachs in den Gewerkschaften. Staatssekretär Beckmann stellte das Erfolgsmodell der dualen Ausbildung heraus und lobte den Ansatz, den Unterricht durch externes Wissen – hier vertreten durch die DGB-Jugendbildungsreferentin, Frau Leonie Hein, und ihr Team – zu ergänzen. Unser Schulleiter, Herr Johannes Olliges, würdigte die Verbundenheit der Gäste mit der BBS Bingen und unterstrich die Verpflichtung der Schule zur Vermittlung demokratischer Grundwerte. Zum Abschluss der Veranstaltung besuchten die Gäste bei einem gemeinsamen Rundgang durch die Schule auch die Workshops.

In diesen Workshops wurden drei Klassen mit Auszubildenden der Berufe „Bürokaufmann/-frau“, „Fachkraft für Lagerlogistik“ und „Medizinische(r) Fachangestelle(r)“ über deren Rechte und Pflichten in der Berufsausbildung sowie über die Möglichkeiten der Mitbestimmung informiert. Alle anderen Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrerinnen und Lehrer, konnten sich an den Infoständen der DGB-Jugend informieren.

 

Opens internal link in current windowHier finden Sie den Artikel mit zehn Bildern!



13.09.2012