Berufsbildende Schule Bingen



Unsere Schüler gewinnen Sprachreise nach China

Vier Schüler aus der Höheren Berufsfachschule Automatisierungstechnik gewinnen bei Preisausschreiben der Hochschulrektorenkonferenz

Mitmachen lohnt sich!

 

Mehr als 500 Kooperationen zwischen deutschen Hochschulen und chinesischen Partner geben die Grundlage einer Zusammenarbeit auf verschiedenen Ebenen von Partnerschaften.

Die „China-Wochen“, die an vielen Fachhochschulen und Universitäten in Deutschland durchgeführt wurden, zeigten die Zusammenarbeit und Projekte, an denen bereits seit einigen Jahren gearbeitet wird.

Ein Preisausschreiben, durchgeführt von der Hochschulrektorenkonferenz HRK zusammen mit der Botschaft der Volksrepublik China und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung, soll bundesweit Schülern und Studenten die bestehenden Verbindungen zwischen den beiden Ländern nahe bringen.

Vier unsere Schüler aus den HBFA – Klassen 2009 und 2010 haben jeweils einen Hauptpreis gewonnen und dürfen voraussichtlich im Mai/Juni 2011 für vier Wochen an der Universität Peking an einem Sprachkurs teilnehmen.

Björn Bornstein, Göhkan Pekdemir, Matthias Hirsch und Mario Zimmermann sind die glücklichen Gewinner des Preisausschreibens.

Alle vier haben sich sehr über ihren Gewinn gefreut, fiebern dem kommenden Mai entgegen und schließen ein späteres Studiensemester in China nicht aus.

 

Karlheinz Günther



25.08.2010