Berufsbildende Schule Bingen



Marktforschung hautnah

Schüler unserer Automatenfachmann/frau-Klasse führen Marktforschungsprojekt durch

 

 

Welche Bedürfnisse haben die Kunden eigentlich?

Sind Sie mit dem Service zufrieden?

Wie empfinden Sie die Atmosphäre in der Filiale?

Wo gibt es Verbesserungsmöglichkeiten?

 

All diesen Fragen haben sich die Schüler der FAS 09 (Automatenfachmann/-frau, 3. Ausbildungsjahr, Schwerpunkt Wirtschaft) in einem eigenen Marktforschungsprojekt gestellt.

Nach einer kurzen Einführung zum Thema Marktforschung ging es darum, die theoretischen Erkenntnisse aus dem Unterricht praktisch in einem Marktforschungsprojekt umzusetzen. Dafür war es erforderlich, verschiedene Befragungsschwerpunkte (zum Beispiel Produktangebot, Servicequalität, etc.) zu wählen, geeignete Fragen zu formulieren und diese anschließend in einem Fragebogen zusammenzufassen.

Die Datenerhebung erfolgte am 05. September 2011, natürlich an die Zielgruppe angepasst. In drei Kleingruppen wurden Casinos in der Nähe von Bingen besucht und Gäste befragt. Frau Hiemer (Marketingleitung Löwen Play), Herr Becker (Bezirksleitung Löwen Play) und Frau Habig (Klassenleitung FAS 09) nahmen sich die Zeit, die Schüler zu begleiten. Dabei lernten die Schüler neben vielen positiven Erfahrungen auch die Schwierigkeiten der Marktforschung kennen und haben erfahren, wie schwer es ist, Daten der Gäste zu erheben.

Die Datenauswertung erfolgte im Unterricht mithilfe von Excel in den Kleingruppen. Am 20. September 2011 stand die Präsentation vor einem Bewertungsgremium an. Trotz Nervosität und Anspannung sind die Powerpoint-Präsentationen sehr gelungen. Spannend waren die Ergebnisse der einzelnen Filialen, die dazugehörigen Schluss­folgerungen sowie die Reflexion der praktischen Erfahrungen.

Herzlichen Dank sagen wir Frau Hiemer und Herrn Becker für die unkomplizierte Zusammenarbeit.                                                                                     FAS09 & Martina Habig

 Bericht als PDF herunterladen!



25.09.2011