Berufsbildende Schule Bingen



Besuch aus Frankreich

Drei Jahren erfolgreiche Partnerschaft mit dem Lycée Montchapet Dijon

Nach drei Jahren erfolgreicher Partnerschaft mit dem Lycée Montchapet Dijon kann man schon fast von Tradition sprechen, wenn – wie auch in diesem Herbst – eine Delegation von Schülerinnen und Schülern des B.T.S.-Bildungsgangs am Lycée Montchapet gemeinsam mit ihren Lehrerinnen, Madame Grondin, Madame Borell und Madame Salle, der BBS Bingen einen Besuch abstatteten. Wie in den vergangenen Jahren haben die Kolleginnen aus Dijon ein ambitioniertes dreitägiges Programm für ihre Schülerinnen und Schüler zusammengestellt. Los ging es am ersten Tag auf dem Hinweg nach Bingen mit einem Besuch der Verbrauchermesse „Familie und Heim“ in Stuttgart. Am zweiten Tag standen eine Besichtigung der Stadt Mainz sowie eine Führung in der Chemischen Fabrik Budenheim auf dem Programm. Das Unternehmen hat bereits Anfang 2011 einen französischen Praktikanten aus unserer Partnerschule beschäftigt und bedankte sich mit der Betriebsbesichtigung für die guten Erfahrungen mit ihm. Auch wir sagen herzlich Danke! Der dritte Besuchstag stand ganz im Zeichen der Partnerschaft unserer beiden Schulen. Nach einem herzlichen  Empfang in perfektem Französisch durch unseren Schulleiter, Herrn Olliges, machten sich die französischen Schülerinnen und Schüler in Begleitung der Teilnehmer des Französischkurses auf zu einer Stadtrallye durch Bingen, während die französischen Kolleginnen und der „Arbeitskreis Dijon“ den Gegenbesuch der BBS Bingen in Dijon im Frühjahr planten.

Alle waren sich einig: Der Besuch war zu kurz und vielleicht erlaubt Monsieur Gey, der neue Schulleiter des Lycée Montchapet, im nächsten Jahr einen längeren Besuch. Mit größtem Vergnügen würden wir auch ihn an unserer Schule empfangen.

Visite d’une délégation du Lycée Montchapet de Dijon

Trois ans de coopération se poursuivent avec succès. On peut déjà parler d’une tradition, lorsque la délégation du cours B.T.S. du lycée Montchapet de Dijon nous a rendu visite le 17 et 18 novembre. Comme chaque année, les collègues du lycée Montchapet, Mme. Grondin, Mme. Borell et Mme. Salle, ont organisé un programme de visite bien ambitieux. Au premier jour, les étudiants de Dijon ont visité le salon régional ‘FAMILIE & HEIM’ à Stuttgart. Le jour après ils ont visité la ville de Mayence et la Chemische Fabrik Budenheim. Avec son invitation l’entreprise se remercie pour les bonnes expériences avec un stagiaire du lycée Montchapet qui y a passé quatre semaines au début de l’année 2011. Nous aussi, nous remercions la Chemische Fabrik Budenheim ! La troisième journée a été placée sous le signe du partenariat entre le lycée Montchapet et la BBS Bingen. Après avoir été accueillis par M. Olliges, le proviseur de la BBS, les étudiants français se sont mis en route avec les étudiants du cours de français de la BBS pour une découverte de la ville de Bingen pendant que les professeurs de Dijon et le « groupe de travail Dijon » de la BBS ont projeté la prochaine visite d’un groupe scolaire à Dijon en avril prochain.

Bilan : La visite des français a été trop courte et nous espérons que Monsieur Gey, le nouveau proviseur du lycée Montchapet, approuvera un séjour plus long pour l’année prochaine – pourquoi pas en compagnie de sa part ?! La BBS aimerait bien l’accueillir à Bingen.

 

Voici quelques photos:

 

 

 

 



06.12.2011