Berufsbildende Schule Bingen



Wieder ein erfolgreiches Geschäftsjahr beendet

Die Schülerinnen und Schüler unserer AFL-Klassen (Automatenfachleute) haben erneut ein erfolgreiches Geschäftsjahr beendet.

Im Rahmen des Wahlpflichtfaches „Vendingunternehmen praxisnah“ betreuten die Blockklassen AFL16, AFL17 und AFL18 im Schuljahr 2018/2019 den Kaltgetränkeautomaten auf Ebene 1 unserer Schule und lernten dabei alle Abläufe eines Operators der Vendingbranche hautnah und praxisorientiert kennen. Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten eigenständig und waren verantwortlich für die Bestellung der Getränke, die Abholung der Waren im Edeka Markt Gau-Algesheim, die regelmäßige Befüllung und Kassierung, sowie Botengänge zur Bank, die Reparatur von technischen Störungen und die Buchhaltung sämtlicher Belege. Löhne und Gehälter wurden hier nicht ausgezahlt, denn die Schüler arbeiteten ehrenamtlich im Rahmen des Unterrichts und wurden am Ende des Schuljahres mit einem Geschäftsessen belohnt.
Der im Schuljahr 2018/2019 erwirtschaftete Gewinn in Höhe von 2.000 € konnte am Dienstag, den 18.06.2019 im Rahmen einer kleinen Feierstunde an Frau Schäfer von der Stiftung Bärenherz Wiesbaden (1.000 €) und Frau Bopp vom Förderverein der Berufsbildenden Schule Bingen (1.000 €) übergeben werden.
Die Stiftung Bärenherz betreibt ein Kinderhospiz in Wiesbaden und betreut hier ca. 10 schwerstkranke Kinder im Alter von 0 bis 21 Jahren. Hier werden die kranken Kinder und deren Familien in schwierigen Phasen des Kinderlebens betreut und begleitet. Dabei ist die Stiftung Bärenherz auf Spenden angewiesen, denn nur ca. 50% der Kosten für die Betreuung und Pflege der Kinder werden von den Krankenkassen übernommen. Frau Schäfer, die den Geldbetrag stellvertretend für die Stiftung Bärenherz angenommen hat, stellte sich im Rahmen der Feierstunde allen neugierigen Fragen und veranschaulichte uns sehr deutlich, wie wichtig unsere Spende für die Stiftung ist.
Der Förderverein der Berufsbildenden Schule Bingen unterstützt alle am Schulleben Beteiligten, sei es Schülerinnen und Schüler bei Klassenfahrten und Schulausflügen, Lehrerinnen und Lehrer bei Fortbildungen oder auch zusätzliche Anschaffungen, für die der Träger der Schule keine finanziellen Mittel bereitstellt. Unsere Schulleiterin Frau Bopp hat ebenfalls im Rahmen der Feierstunde 1.000 € stellvertretend entgegen genommen und sich hierfür herzlich bedankt.

Das nachfolgende Foto zeigt die beiden Spendenempfänger Frau Schäfer von der Stiftung Bärenherz (links) und unserer Schulleiterin Frau Bopp (rechts).

Ein herzlicher Dank gilt allen Schülerinnen und Schüler, die sich im Rahmen des Wahlpflichtfaches „Vendingunternehmen praxisnah“ sehr engagiert eingebracht haben. Ebenfalls danken möchte ich unserem treuen Lieferanten Herrn Wolst vom Edeka Markt Gau-Algesheim sowie dem Ausbilder Herrn Thiele von Coca-Cola, der uns den Kaltgetränkeautomaten zur Verfügung gestellt hat.


Martina Habig

 

 

 



18.06.2019